Drei Punkte gegen TV Emmen

Drei Punkte mit 3 zu 0 Toren

Der TSV Fortuna Bergfeld hatte heute die Herrenmannschaft des TV Emmen im Birkenstadion zu Gast. Nach der Eröffnung des Spiels durch Schiedsrichter Alexander Meyer taten sich beide Mannschaften anfangs schwer ins Spiel zu kommen. Die Partie war ausgeglichen, Torchancen auf beiden Seiten wechselten sich ab. Auch die Festigkeit der Tore wurde beiderseits mit Aluminiumknallern getestet. Die Gastgeber kamen nun ins Spiel. Choman hatte den Ball auf dem richtigen Fuß und eine super Position, das erste Tor in diesem Match zu erzielen. Dies war auch der Abwehr von Emmen bewusst und brachten Choman im Strafraum unstrittig zu Fall. Elfmeter für den TSV. Robin legte sich den Ball zurecht und verwandelte den Strafstoß sicher in der 31. Spielminute zur 1:0 Führung. Nach dem Anstoß der Gäste spielte sich das Geschehen erneut im Mittelfeld ab. Beide Mannschaften versuchten sich bereits früh den Ball abzunehmen. Yannic erhielt in der 44. Minute eine gut herausgespielte Vorlage und erzielte die 2:0 Führung.
Nach der Halbzeit machte der TSV Bergfeld weiterhin Druck. Yannic vergab in der 49. Minute eine Torchance, die jedoch zu einer Ecke führte. Der hervorragend getretene Eckball landete direkt in der Flugbahn von Robin, sodass er den Ball zum 3:0 in das Netz köpfen konnte. Es folgten unter anderem weitere gefährliche Angriffe durch Julian Gruß und Yannic Skusa auf das Tor der Gäste. Doch diese blieben leider unbelohnt. Das Spiel endete nach einer Minute Nachspielzeit mit 3:0.

Es spielten unter Trainer Jörg Hoffmann und Betreuer Matthias Borchers:

Raphael Erfurt, Tim Borchardt, Lars Fischer, Marco Böhm, Julian Gruß, Choman Abdullah, Robin Weber, Max Birk, Andre Jürgens, Yannic Skusa und Julian Keil

Unterstützt von:
David Erfurt, Julius Anders, Mark Dörries und Hekar Abdelamir Jawhar.