2. Herren

3. Platz der Bergfelder TT-Herren in der Pokalendrunde der 2.+3. Kreisklasse

 

Schon die Qualifikation der zweiten Herrenmannschaft des TSV Fortuna Bergfeld für die Final Four der 2.+3. Kreisklasse war eigentlich eine Sensation nach dem kuriosen Saisonverlauf und dem doch noch erreichten Klassenerhalt. Erst zu vierten Mal gelang das überhaupt einer TSV Mannschaft.

Leider fand die Endrunde ausgerechnet am Pfingstwochenende in Meine statt, so dass leider einige Stamm-Kräfte passen mussten. Trotz dem fanden sich mit Stephan Heine, Dennis May, Maik Theile und Markus Heine 4 wackere Mannen, das Unternehmen Pokalsieg anzugehen.

Doch die Konkurrenz war sehr stark. Das Halbfinale wurde leider mit 2:7  eine klare Angelegenheit für den SC Winkel, die mehr Erfahrung an die Platte brachten. Im kleinen Finale um Platz 3 stand Hitchcock jedoch Pate beim Spielverlauf. Erst mit 7:6 im Entscheidungs-Doppel fiel die Entscheidung zu Gunsten der Fortunen.

Die Bergfelder Recken konnten SV Groß-Oesingen 4  in Schach halten und knapp  bezwingen. Eine tolle Leistung, die eine gute Saison krönte.

 

Kreispokal Halbfinale 2+3KK  SV Winkel – TSV Fortuna Bergfeld 2 (7:2)

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Doppeln: M.Theile/S.Heine(1) und May/M.Heine,

und in den Einzeln: S.Heine, May, Theile(1), M.Heine

 

Kreispokal Spiel Platz 3   2+3KK  TSV Fortuna Bergfeld 2 – SV Groß Oesingen 4 (7:6)

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Doppeln: M.Theile/S.Heine(2) und May/M.Heine,

in den Einzeln: S.Heine(2), May, Theile(2), M.Heine,

und im Entscheidungsdoppel: S.Heine/May(1)

 

Zur Siegermannschaft mit  Stephan Heine, Dennis May, Maik Theile und Markus Heine zählen auch noch Ulrich Berlinecke, Marcel Neumann und Karsten Birk, die den Weg während der Saison mit in die Endrunde geebnet haben.

 


Abschlussbericht

Die zweite Herrenmannschaft hat es tatsächlich noch geschafft. Zur Halbserie lag man mit 0:18 Punkten abgeschlagen auf dem letzten Platz in der 3.Kreisklasse. Aber mit einer grandiosen Leistung in der Rückrunde konnten 15 von 18 Rückrundenpunkten geholt werden, was in der Endabrechung noch für einen 7. Tabellenplatz reichte.

So konnte sogar die Abstiegsrelegation noch vermieden werden. Da war es eigentlich nicht mehr verwunderlich, dass Bergfeld mit U. Berlinecke und S.Heine zwei die besten Einzelspieler der Saison stellten. Beide zusammen führen dazu auch noch die Doppelrangliste an. Das alleine wäre schon alles Sensation genug, aber als I-Tüpfelchen zogen die TT-Recken der Zweiten sogar noch in die Pokalendrunde ein.

Dazu kann man nur gratulieren. Starke Leistung. Eine fast perfekte Rückrunde quasi

 


Pokalspiel SSV Radenbeck-Zasenbeck 5 – TSV Fortuna Bergfeld 2 (1:7)

Unsere Zweite Herren sichert sich mit einem souveränen Auftritt in Radenbeck den Einzug in die Endrunde des Kreispokals Herren-E.

Lediglich 1 Doppelpunkt ging an den SSV. Die darauf folgenden 6 Einzel gingen ausnahmslos an unsere 2. Herren. Eine sehr gute Leistung mit der man sich den Einzug in die Endrunde verdient hat.

Diese Findet am 28. Mai um 10:00 Uhr in Meine statt. Hier wird an einem Tag das Halbfinale und dann hoffentlich das Finale gespielt.

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Doppeln: Heine, S./Berlinecke (1), May/Neumann,

und in den Einzeln: Berlinecke (2), Heine (2), May (1)m Neumann (1)

 

 


 

Punktspiel TSV Fortuna Bergfeld 2 – TuS Ehra-Lessien 3 (7:1)

Im letzten Punktspiel der Saison sicherte sich unsere 2. Herren den 7ten Tabellenplatz.

Mit dem Sieg gegen die Ehraner verlässt man mit dem letzten Punktspiel der Saison die Abstiegsplätze und hat somit den Klassenerhalt gesichert.

Des weiteren ist man das beste Team der Rückrunde und stellt auch noch die besten Spieler der Staffel.

Beste Einzelspieler der Staffel 1 Gifhorn 3. Kreisklasse sind Ulrich Berlinecke und Stephan Heine die zugleich auch das beste Doppel gebildet haben.

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Doppeln: Berlinecke /Heine, S. (1), May/Fioravanti (1),

und in den Einzeln: Berlinecke (2), Heine, S. (2), May (1), Fioravanti

 

Hier geht´s zum Spielverlauf…

 


 

Die zweite Herrenmannschaft  betreibt weiterhin erfolgreich ihre Aufholjagd bzgl. Klassenerhalt.

3 weitere Siege konnte man verbuchen.  Damit ist man nun Topmannschaft der Rückrunde in der 3.KK. Der Lohn ist das zwischenzeitliche Erreichen des Relegationsplatzes, den man nun bereits sicher hat. Nun geht es im letzten Spiel noch darum, sogar den Klassenerhalt direkt  zu schaffen. Auch im Kreispokal hat steht man im Viertelfinale und hat in der derzeitigen Form gute Chancen auf das Final-Four.

Im Vorgabepokal war der Oberligist Neuhaus  leider trotz zahlreicher Fanunterstützung eine Nummer zu groß. Immerhin konnte Dennis May einen Ehrensatz gewinnen.

 


 

Punktspiel TSV Fortuna Bergfeld 2 –  SV Groß Oesingen 5 (7:2)

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Doppeln: Berlinecke/S.Heine(1) und May/Neumann und in den Einzeln: Berlinecke(2), S.Heine(2), May(2), Neumann

 


 

Punktspiel SV Jembke 4 – TSV Fortuna Bergfeld 2 (4:7)

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Doppeln: Berlinecke/S.Heine(2) und May/Fioravanti und in den Einzeln: Berlinecke(2), S.Heine(1), May(1), Fioravanti(1)

 


 

Punktspiel TSV Fortuna Bergfeld 2 –  TV Teichgut 3 (7:4)

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Doppeln: Berlinecke/S.Heine(1) und Neumann/Semenichin und in den Einzeln: Berlinecke(2), S.Heine(2), Neumann(2), Semenichin

 


 

Vorgabepokal  SV Neuhaus 1 –  TSV Fortuna Bergfeld 2 (6:0)

Es spielten für Bergfeld in den Doppeln: Berlinecke/S.Heine und in den Einzeln: Berlinecke, S.Heine, May

 


 

2. Herren – SV Groß Oesingen 5 (7:2)

Die 2. Herren holt wichtige Punkte gegen Abstiegskonkurenten SV Gr. Oesingen 5. Somit verlässt man erstmals in dieser Saison die direkten Abstiegsplätze und ergattert den Relegationsplatz.

Jetzt gilt es weiter siegen um auch den Relegationsplatz zu verlassen.

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Einzeln: Berlinecke (2), Heine, S., (2), May (2), Neumann,

und in den Doppeln: May/Neumann, Berlinecke/Heine, S. (1)

Hier geht´s zum Spielverlauf…

 


 

Die zweite Herrenmannschaft feilt weiter an ihrer Aufholjagd für den Klassenerhalt.

Innerhalb einer Woche holte man einen Punkt gegen den Tabellenführer und 2 weiter wichtige Siege gegen direkte Konkurrenten. Damit hat man nun zumindest als Zwischenetappe erst einmal die rote Laterne abgegeben. Ein Dämpfer ist der verletzungsbedingte Ausfall von K.Birk bis zum Saisonende. Doch die Ersatzspieler aus der 3. Herren machen ihre Sache sehr gut.

 


2. Herren – SV Isenbüttel-Gifhorn (7:2)

Die 2. Herren holt sich ihren 2. Sieg in dieser Woche gegen den ungschlagenen SV Isenbüttel-Gifhorn. Somit sammelt man Schritt für Schritt Punkte für den Klassenerhalt.

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Einzeln: Berlinecke (2), Heine, S., (2), May (2), Fioravanti,

und in den Doppeln: May/Fioravanti, Berlinecke/Heine, S. (1)

Hier geht´s zum Spielverlauf…

 


 

2. Herren -VfL Germania Ummern II  (7:1)

Die 2. Herren holt sich ihren 2. Sieg gegen den VfL Germania Ummern 2.

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Einzeln: Berlinecke (2), Heine, S., (2), May (1), Neumann (1),

und in den Doppeln: May/Neumann, Berlinecke/Heine, S. (1)

Hier geht´s zum Spielverlauf…

 


 

SV Triangel 3 – 2. Herren (6:6)

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Doppeln: Berlinecke/S.Heine(2) und May/Heider,

und in den Einzeln: Berlinecke(2), S.Heine(1), May(1), Heider

Hier geht´s zum Spielverlauf…

 


 

Die zweite Herrenmannschaft  musste leider zum Rückrundenauftakt eine unglückliche knappe Niederlage gegen Oesingen4 einstecken. Im zweiten Spiel der Rückrunde langte es endlich zum ersten Erfolg und doppelten Punktgewinn. Allerdings muss nun eine starke Siegesserie folgen, will man noch den direkten Abstieg verhindern.

Im Pokal ist man dagegen durchaus erfolgreicher. Im Vorgabepokal hat man demnächst ein echtes Kracherspiel zu bestreiten. Man darf in Neuhaus1 antreten, die aktuell in der fünft höchsten Klasse in der Oberliga spielen. Im Kreispokal konnte man bereits eine echte Überraschung schaffen. In heimischer Halle konnte die 2. Herren den klassenhöheren Tabellenführer aus Gamsen knapp niederringen. Damit steht auch die 2. Herren nun unter den letzten 8 in ihrem Pokalwettbewerb.


 

SV Groß Oesingen 4 – 2. Herren (7:5)

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Doppeln: Berlinecke/S.Heine(1) und May/Birk,

und in den Einzeln: Berlinecke, S.Heine(2), May(1), Birk(1)

Hier geht´s zum Spielverlauf…


 

2. Herren –  Raza 4 (7:4)

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Doppeln: Berlinecke/S.Heine(1) und May/Birk,

und in den Einzeln: Berlinecke, S.Heine(2), May(1), Birk(1)

Hier geht´s zum Spielverlauf…


 

Kreispokalspiel 2. Herren –  MTV Gamsen 1 (7:5)

Es spielten und punkteten für Bergfeld in den Doppeln: Berlinecke/S.Heine(2) und Birk/Neumann(1),

und in den Einzeln: Berlinecke(1), S.Heine(1), Birk(1), Neumann(1)